Wer ist das? Und was macht er oder sie nochmal?

Was Moderatoren und Kameraleute während der Sendung zu tun haben, ist wohl jedem klar. Aber was macht eigentlich der Regisseur oder ein Serveroperator? Was sind die Aufgaben der Aufnahmeleitung? Worauf müssen Bild- und Tonmischer achten? Das erfahrt ihr in den nächsten Tagen hier!

Woher weiß man eigentlich wer das gerade ist, der in der Sendung spricht und vor der Kamera steht? Damit man den Namen von gezeigten Personen nicht nur kurz hört, sondern auch nachlesen kann, werden die sogenannten Bauchbinden angezeigt. Scrennshot Bauchbinde 720 kreisDas sind die Einblendungen am unteren Rand des Bildes. Hier steht dann, wie oben schon genannt, der Name und meistens die Funktion oder andere Informationen zur gezeigten Person.

Für unsere erste ZeitraumTV- Sendung war Julia für das Beschriften und Zuordnen der Akteure zuständig. In der Zweiten übernimmt Raphael diese Aufgabe. Was genau sie zu tun haben? Sie müssen sich bei allen Redaktionsteams Infos zu den Personen vor der Kamera einholen. Dabei ist es wichtig, dass die Teams zu Name und Funktion die Minutenangabe weitergeben. Selbstverständlich fehlerfrei. Sind alle Angaben in richtiger Reihenfolge abgetippt, geht es darum, die Bauchbinden passend zur Aufmachung der Sendung zu gestalten. Bei Zeitraum TV haben wir uns dafür Juliaentschieden das Logo unten links einzublenden und vor die Funktion #ZeitraumTV zu schreiben. So ist eine direkte Interaktion bei Twitter oder Instagram möglich. Während der Sendung kann dann Tabea, in der Bildregie auf die Bauchbinden zu greifen und auf Marcs Komando einblenden.

„Hat Spaß gemacht“, so Julia „war aber auch recht einfach“, nur „die Beschaffung der Informationen war etwas anstrengend und leider auf den letzten Drücker“. Für die kommende Folge übernimmt Julia die Verantwortung für das Bühnenbild und den Studiogast.