Sendung 19

Dass wir uns mit der Kulturszene Darmstadt ein so vielfältiges Thema rausgesucht haben, wurde uns eigentlich erst beim Abdrehen der zweiten Sendung bewusst. Denn kontrastreicher hätten die Beiträge nicht sein können – vom Theater in die Darmstädter Streetartszene oder aber auch zum Webmontag für Digitale. So freuen wir uns Euch nun auch die zweite Sendung mit dem Thema der Darmstädter Jugend- und Alternativkultur zu präsentieren. Begleitet wurde diese von einem ebenso spannenden Studiogast, der zumindest die Hiphop Szene der Stadt kennt wie kein Anderer. Have fun!

Sendung 14

Wir haben uns gegruselt, wir haben laut „Äla!“ gerufen, wir sind in den Darmstädter Untergrund hinabgestiegen und wir haben uns auf die Spur nach einem geheimnisumwobenen Ritter gemacht – all das, um euch Darmstadts außergewöhnliche Plätze zu zeigen. Doch seht selbst – in unserer 14. ZeitraumTV-Sendung.

Zu Gast im Studio: Friedel Enders, Vorsitzender des Karnevalvereins Dieburg

 

14.  Sendung, 19.11.2013 (WS 2013/14) from ZeitraumTV on vimeo

Sendung 12

Die Miete für die Studentenbude ist fällig? Und Toastbrot und Cornflakes könnt Ihr auch nicht mehr sehen? Dann ist er längst überfällig – der Studentenjob! Genau darum geht’s in der neuen und ersten Folge von Zeitraum TV im SS 2013: Arbeiten neben dem Studium.

Zu Gast im Studio: Sarah Gottschalk und Alicia Rost, beides Hilfskräfte der Hochschule Darmstadt. Alicia Rost ist zudem noch freie Videoproduzentin und hat erst kürzlich einen Preis für einen Ihrer Filme gewonnen.

 

12. Sendung, 30.04.2013 from Zeitraum TV on Vimeo.

Klappe und Action!

Als ich ins Studio komme, sprechen Joelle und Christian Max die letzten Sätze ihrer Moderation und die Probeaufnahme ist beendet. Pünktlich um 18 Uhr soll es losgehen mit dem Dreh. Letzte Änderungen an der neuen Kulisse werden vorgenommen, die Gäste werden begrüßt und kurz eingewiesen, die Haare der Moderatoren in Ordnung gebracht und das Gesicht noch einmal gepudert.

Noch eine Minute, dann kann es losgehen. Halt nein, der Kameramann fehlt! Verzögerung der Aufnahme um fünf Minuten. Genug Zeit, um noch schnell die Scheinwerfer abzuhängen, damit niemand einen Schatten im Gesicht hat. In Erinnerung an die letzte Aufzeichnung werde ich leicht nervös, als ich das Wort Verzögerung höre, doch es läuft alles glatt. Um Punkt 18:05 Uhr starten wir die Aufnahme. Klappe und Action!

Die Musik ertönt und die Moderatoren  legen los. Ein Versprecher von Joelle bringt sie aus dem Konzept, wir fangen nochmal von vorne an. Dann läuft die Sendung wie geschmiert. Die Studiogäste Sabine Kasten aus dem International Office und der Besitzer der „Pilsstube bei Herkules“ stehen in ihrem Interview Rede und Antwort.

Auch die Studioband „Isoquanto“, was übersetzt „die vier Gleichen“ bedeutet, plaudern entspannt mit Christian Max. Allerdings sind sie nur zu Zweit, da die anderen Bandmitglieder verhindert sind. Ihre Musik klingt trotzdem gut.

Dann sind wir auch schon am Ende. Joelle und Christian Max wünschen schöne Weihnachten und Isoquanto stimmen ihren letzten Song an. Die Sendung ist im Kasten.